Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Unsere Ziele

Die Lebenswirklichkeit ist Ausgangspunkt unserer pädagogischen Arbeit!


Unsere Kindertagesstätte arbeitet nach dem lebensbezogenen Ansatz, der die Möglichkeit bietet, soziales, emotionales und kognitives Leben zu verbinden.


Wichtig für den lebensbezogenen Ansatz ist es, den Kindern ein Ort des Vertrauens zu bieten, damit sie ihre kindlichen Geheimnisse (Bedürfnisse) wahrnehmen können.


Durch unser Engagement und entsprechende Zeiteinteilung versuchen wir, den Kindern ungeteilte Zeiten zu gewähren. Wir bieten ihnen Sicherheit und Akzeptanz, indem wir Verständnis für alle Kinder aufbringen und zu jeder Zeit für sie da sind.


Um Akteur ihrer eigenen Entwicklung zu sein, brauchen sie die Kindertagesstätte als lebenssuchende Wirklichkeit.


Die aktive Auseinandersetzung mit der Umwelt ist für unsere Kinder unerlässlich, damit sie jetzige und zukünftige Lebenssituationen bewältigen können. Aus diesem Grund wenden wir unterschiedliche Methoden im Spiel und in der Projektarbeit an. Ausgangspunkt für unser Team ist die Tatsache, dass immer das Kind im Mittelpunkt steht und die Bedürfnisse der Gegenwart erlebt.


Wir berücksichtigen die Individualität des Kindes, da wir als Entwicklungsbegleiter die Impulse und Bedürfnisse als Ausgangspunkt mit aufgreifen. Der Erzieher als Begleiter spiegelt sich in der gemeinschaftlichen Planung wieder. Wir beobachten die Kinder, beraten sie und lassen Fehler zu. Aus diesen Situationen heraus entsteht erfahrbare Demokratie. Es geht um Mitsprache statt Bestimmung, Beteiligung statt Anordnung und um Konsequenz statt Strafe. Hieraus sollten die Kinder Verantwortung und Regeln für ihr eigenes Handeln finden und übernehmen.


Der lebensbezogene Ansatz ist jeden Tag aufs Neue eine Herausforderung für alle Mitarbeiterinnen. Auch wir als pädagogische Kräfte, die ständig aktiv, die Kinder beobachten, lernen jeden Tag Neues hinzu.


Der lebensbezogene Ansatz erfordert ein durchdachtes, geplantes qualifiziertes und professionelles Arbeiten und ist zu jeder Zeit nachvollziehbar.
 
Ziele in der Erziehung:

  • dem Kind helfen, seine Bedürfnisse mit den unterschiedlichen Erwartungen seines gegenwärtigen und zukünftigen Lebens in Einklang bringen
  • das Kind unterstützen, sein Leben sinnvoll und verantwortlich zu gestalten
  • das Kind lernt, am Gruppenleben teilzunehmen, daher seine eigene Rolle zu erkennen und unterschiedliche soziale Verhaltensweisen und Fähigkeiten einzuüben
  • kindliche Bedürfnisse sollen befriedigt und neue Bedürfnisse geweckt werden